info@venova.ch
Hotline: 081 850 37 59

Bosch Indego Mähroboter

Bosch Indego, Rasenroboter
Überlassen Sie dem Indego die Rasenpflege und genießen Sie Ihre Freizeit.
  • Mäht in sauberen, parallelen Bahnen
  • einfache Installation
  • Diebstahlschutz mittels PIN & Alarmanlage
  • Timer Funktionen

Akku-Mähroboter Indego von Bosch

Überlassen Sie die Arbeit dem Indego von Bosch. Er mäht Ihren Rasen, findet seinen Weg allein und liefert immer ein perfektes Schnittergebnis.

Empfohlen wird der Indego für eine Rasenfläche bis 1 000 Quadratmeter. Er wird mit einem Lithium-Ionen-Akku betrieben, eine Akku-Ladung reicht dabei etwa für 50 Minuten am Stück. Er mäht mit seiner Schnittbreite von 26 Zentimetern eine Rasenfläche von bis zu 250 Quadratmetern. Die Schnitthöhe lässt sich zehnfach einstellen von 2-6 Zentimeter. Das geschnittene Gras hinterlässt der Bosch Indego als fein gehäckseltes Schnittgut auf dem Rasen, was diesen gleichzeitig düngt.

Um Hindernisse mäht der Indego automatisch herum und ist sogar so autonom, dass er seinen Lithium-Ionen-Akku selbständig an der Ladestation laden kann.

Bosch Indego, Mähroboter

Technische Daten

Akku Lithium-Ionen-Akku 32,4 V 3.0 Ah
Akku-Laufzeit 50 min
Schnittbreite 26 cm
Schnitthöhe 2 bis 6 cm
Grashöhe max. 10 cm
Schneidsystem Drei Messer
Mähstrategie Parallele Bahnen
Geschwindigkeit 0.45 m/sec
maximale Hangneigung 35%
Gewicht inkl. Akku ca. 11 kg
Empfohlene Rasengrößemax. 1.000 m²
Bosch Indego von unten

Häufig gestellte Fragen zum Bosch Indego

Für welche Rasenflächen ist der Bosch Indego geeignet?
Für eine Fläche von max. 1000 m². Der Rasenroboter Bosch Indego hat eine Steigfähigkeit von bis zu 20* (entspricht ca. 35%), was für die meisten Rasenflächen ausreicht.
Bis zu welcher maximalen Grashöhe ist der Indego einsetzbar?
10 Zentimeter
Was ist im Lieferumfang enthalten?
Rasenroboter, Basis-Station, 300m Begrenzungsdraht, 600 Fixierstifte, Betriebsanleitung, 4 Fixiernägel für Basisstation, roter Isolatorschlüssel, Netzteil, Messlineal;
Wie erfolgt die Installation des Roboter-Rasenmähers Bosch Indego?
Die Inbetriebnahme ist sehr einfach und nimmt je nach Art der Rasenfläche 1-2 Stunden in Anspruch:
  1. Positionierung der Basisstation
  2. Verlegung des Begrenzungsdrahts
  3. erstmalige Aktivierung des Mähers
Wie schaltet man den Indego zum ersten Mal ein?
Stecken Sie den roten Isolatorschlüssel an der Unterseite des Roboters ein und drehen Sie ihn um 180°. Setzen Sie den Mäher anschließend in die Basisstation und drücken Sie eine der sechs Tasten neben dem Anzeigebildschirm. Der Indego schaltet sich ein, und Sie können die gewünschten Einstellungen wählen und die Geheimzahl (PIN) eingeben. Daraufhin erscheint auf dem Bildschirm des Indego die Option Kartieren. Drücken Sie die entsprechende Taste und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sobald er die zu mähende Fläche erfasst hat, ist der Indego bereit zum Mähen.
Funktioniert der Rasenroboter bei einer Rasenfläche mit Teich, Blumenbeeten oder Bäumen?
Diese Bereiche müssen mit Begrenzungsdraht markiert werden, damit der Bosch Indego sie meiden kann. Dies geschieht durch Verlegen von Begrenzungsdraht am Rand der zu mähenden Fläche. Anschließend wird der Draht zur Außengrenze des Rasens zurückgeführt. Beim Verlegen eines Drahts von der Außengrenze der zu mähenden Fläche zu einer Schleife um ein Blumenbeet oder einen Baum muss der Draht auf dem Rückweg zur Außengrenze in max. 1 cm Abstand vom anderen Draht verlaufen. Anmerkung: Der Abstand zwischen Blumenbeeten/Bäumen und Begrenzungsdraht sollte 35 cm, bei Teichen 70 cm betragen.
Was passiert, wenn im Garten ein Hindernis, ein Kinderspielzeug oder ähnliches, vergessen wird?
Der Bosch Indego erkennt Hindernisse: der Rasenroboter umfährt das Hindernis und setzt seinen Mähweg planmäßig fort. Die Haube des Indego ist nachgiebig gestaltet, damit Gegenstände im Garten nicht beschädigt werden, wenn der Indego dagegen fährt.
Wie kann ein Zeitplan für das Mähen eingerichtet werden?
Zur Einrichtung des Mähprogramms wählen Sie auf dem Display Menü - Zeitplan-Auswahl. Sie haben die Wahl zwischen fünf unterschiedlichen Zeitplänen. Damit können Sie bestimmen, an welchen Tagen und zu welchen Zeiten gemäht werden soll.
Wie funktioniert das Logicut?
Wenn der Bosch Indego die erste Teilfläche fertig gemäht hat, fährt er zu einem anderen Teil des Rasens, der noch nicht gemäht wurde. Während dieser Fahrt schaltet der Rasenroboter das Schneidwerk ab, um Energie zu sparen.
Was geschieht mit dem Rasenschnitt?
Die Messer des Indego mulchen das Gras in kleine Stücke. Der zerkleinerte Rasenschnitt wird allmählich zersetzt und das Gras somit mit Nährstoffen gedüngt.

Tipps & Infos vor dem Kauf eines Mähroboters

Ein Rasenmäher der das Rasenmähen selbstständig übernimmt? So etwas gibt es tatsächlich, ein Mähroboter ist mehr als nur ein Spielzeug für Technikfreaks.

Funktionsweise

Der Rasenroboter benötigt eine sog. Induktionsschleife im Garten als Begrenzung. Das Induktionskabel wird überall auf dem Rasen verlegt, wo der Roboter nicht hinfahren soll. Mähmethode: Das Modell Indego von Bosch verwendet Logicut, ein System womit der Rasenroboter den Rasen Bahn für Bahn mäht, die meisten anderen Modelle fahren die Rasenfläche nach dem Zufallsprinzip ab. Die willkürliche Arbeitsweise dauert oft länger, das Ergebnis zum Ende ist aber bei allen Modellen gleich gut. Alle Rasenroboter werden durch einen Akku betrieben, ist der Akku fast leer, fährt der Mähroboter selbstständig zur Ladestation und führt die Arbeit nach dem Ladevorgang fort. Somit ist es für ein Gerät problemlos möglich Rasenflächen von mehreren 100m² zu mähen.

Vorteile eines Rasenroboters

Der größte Vorteil eines Rasenroboters liegt in der Zeitersparnis. Während der Mähroboter den Rasen trimmt, können Sie der Gartenarbeit nachgehen oder ein gutes Buch lesen, die Rasenpflege übernimmt nun der kleine Helfer. Alle Mähroboter sind Mulchmäher, d.h. der Rasenschnitt wird in kleine Grasmengen zerkleinert und bleibt auf dem Rasen als Dünger liegen.

Nachteile eines Rasenroboters

Jede Medaille hat zwei Seiten. Der Preis für das vollautomatische Rasenmähen ist nichts für den kleinen Geldbeutel. Es gibt zwar billige Modelle, allerdings sind diese Rasenroboter oft nicht so robust und die Technik anfällig, deshalb empfielt es sich in ein qualitativ hochwertiges Modell zu investieren. Tipp: Bosch Indego oder Gardena Li.

Worauf ist bei einem Kauf eines Mähroboters zu achten?

Der verwendete Akku sollte ein entscheidender Kaufgrund sein. Heute sind Lithium Ionen Akkus (Li Akku) Standard und haben durch ihre Vorteile: hohe Energiedichte, schnelle Ladefähigkeit; keine Konkurrenz. Andere Akkutypen können billiger sein, haben dafür ein höheres Gewicht, längere Ladezeiten und eine kürzere Arbeitszeit. Neben der Akkutechnik spielt auch die Geräuschentwicklung eine entscheidende Rolle bei einem Kauf. Lärmpegel zwischen 60-75 dbA sind gut zu ertragen, alles darüber kann Sie und Ihre Nachbarn stören.

Testberichte zum Mähroboter Bosch Indego

Heft 5/2014

Testnote von Stiftung Warentest: gut (2,5)

Wenig Störungen im Praxistest, mäht das Gelände - als einziges Gerät im Test - in geordneten Bahnen.

Heft 6/2013

Testnote von "selbst ist der Mann": gut

Plus: effizient arbeitender Rasenmäher-Roboter
Minus: empfindlich bei unebenheiten

09/2013

Testurteil von chip.de: ohne Endnote

Der Bosch Indego hinterlässt im Test einen guten Eindruck. Er kommt für Grundstücke bis 800 Quadratmeter infrage.